Wertschätzung ist wirtschaftlich relevant. Fakt ist, dass eine wertschätzende Unternehmenskultur nicht nur eine Frage der Haltung, sondern auch ein finanzieller Faktor in Unternehmen ist. Ob man es glauben möchte oder nicht, es gibt einen Zusammenhang zwischen einem guten Betriebsklima und guten Bilanzen, oder einem schlechten Betriebsklima und negativen Bilanzen. So erschreckend: Nur in jedem zweiten Unternehmen in Deutschland wird ein (wirklich) wertschätzender Umgang gepflegt.

„In mehr als jedem zehnten Unternehmen kann das tägliche Miteinander nur noch als ausreichend oder sogar mangelhaft bewertet werden.“ (Rochus/Mummert 2016: Erfolgsfaktor Wertschätzung).

Eine authentische und an der DNA ausgerichtete Wertschätzungskultur, liebe Unternehmer/innen und Führungskräfte, wirkt sich positiv auf die Produktivität, Zufriedenheit, Gesundheit, Mitarbeiterbindung und Profitabilität aus.

Wertschätzung ist nicht nur top down zu verstehen, sondern auch bottom up und unter Kollegen auf gleicher Ebene. Gemäß der Redensart wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus, kann eine nicht-wertschätzende Führungskraft nicht erwarten von den Teams wertgeschätzt zu werden. Das Gegenteil ist der Fall, sie lassen ihn/sie emotional verhungern.

Nicht zu unterschätzen ist die Außenwirkung bei fehlender Wertschätzungskultur. Die Bewertungsportale (bspw. kununu.de) zeigen in eindrucksvoller Weise die negativen Darstellungen. Der Grad der Wertschätzung in der Unternehmenskultur ist ein wesentlicher Schlüssel für eine starke Employer Brand und für eine wertschöpfende Mitarbeiterbindung.

Unser Verständnis von Wertschätzungskultur: Vertrauen, Angstfreiheit, Authentizität und Individualität.

Jetzt fragen Sie sich, wie Sie eine Wertschätzungskultur anhand der DNA Ihres Unternehmens erfolgreich umsetzen. Wir haben verschiedene, erprobte Methoden. Gehen Sie gerne mit uns in den Kontakt.

#wertschaetzung #andersmachen

Teile diesen Beitrag
0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.